Skip to main content

Popcornmais – die verschiedenen Sorten

Nur eine spezielle Maissorte eignet sich für die Herstellung von Popcorn: der Puffmais. Normaler Mais, wie er auf dem Feld wächst oder in Konservenform zu kaufen gibt, ist für die Zubereitung von Popcorn nicht geeignet. Aber auch beim Puffmais gibt es Variationen.
Nur Puffmais hat die nötigen Eigenschaften für die Herstellung von Popcorn. Der weiche Maiskern ist beim Popcornmais von einer sehr dünnen, dafür aber sehr harten Schale umgeben.
Diese harte Schale schützt den weichen Kern und hält der Hitze beim Popcorn selber machen lange stand. Umso heftiger fällt dafür das Poppen aus, wenn die Schale endgültig dem Ausdehnungsdrang des Kerns nachgeben muss.
Weitere Infos dazu gibt der Artikel zur Frage: Warum poppt Popcorn?

Puffmais – verschiedene Sorten

Mais ist gelb, Popcornmais ist bekannt für seine leicht bräunliche und glasige Schale. Das war’s doch eigentlich schon, oder? Nein, denn wie bei Äpfeln gibt es auch beim Mais viele verschiedene Sorten. Aber Mais in anderen Farbtönen würden den an die gelbe Farbe gewöhnten Verbraucher vermutlich nicht dazu verleiten, mal etwas Neues zu probieren, sondern den Mais im Regal stehen zu lassen.
Ebenso wenig bekannt ist, dass es auch Popcornmais in verschiedenen Sorten bzw. Züchtungen gibt.

Golden Butter

Golden Butter ist der bekannteste Popcornmais. Schöne gelbe Farbe und überall erhältlich.

Autumn Maze (Herbstmais)

An einen Laubwald im Herbst erinnert der Autumn Haze. Die Maiskörner wachsen in verschiedenen Rot- und Gelbtönen am gleichen Kolben. Der Autumn Haze schmeckt süß.

Dakota Black

Dieser Popcornmais erinnert von der Farbgebung mehr an Rosinen. Er poppt sehr gut und hat einen nussigen und butterigen Geschmack.

Erdbeermais

Auch der Erdbeermais hat verschiedenfarbige Maiskörner am Kolben, diese sind allerdings größer als bei anderen Maissorten. Der Name kommt von der Größe der Körner, mit dem Geschmack hat er nichts zu tun. Passend dazu: unser Rezept für Erdbeer Popcorn.

Bear Paw – die Bärentatze

Der leicht verrückt klingende Name kommt vom Wachstum des Maiskolbens. Er gabelt sich und ähnelt dann einer Bärentatze. Eine sehr beliebte Sorte, sie ergibt leckeres und knuspriges Popcorn.

Striped Orange

Auch hier hat „Orange“ nichts mit dem Geschmack zu tun, sondern mit der Farbe des Popcornmais. Zur orangen Farbgebung kommen auch noch Streifen auf der Oberfläche hinzu.

Grünperl

Na, wer ahnt es? Genau, dieser Popcornmais ist grün. Der Grünperl hat gute Poppeigenschaften und liefert sehr voluminöses Popcorn.

Popcorn Mais Sorten – Vielfalt

Ein paar Popcornmaissorten hast du jetzt kennengelernt, es gibt aber noch viele mehr. Allerdings sind spezielle Sorten sehr selten zu bekommen, der Anbau herkömmlicher und ertragreicheren Sorten wird natürlich vorgezogen.
Popcornmais lässt sich auch im heimischen Garten anpflanzen, bei der Auswahl des Saatguts musst du allerdings darauf achten, welche Voraussetzungen die jeweilige Sorte für ein gutes Wachstum benötigt.

Aber auch wenn du keinen eigenen Garten hast, musst du nicht auf exklusivere Puffmaissorten verzichten. Auch bei Amazon gibt es spezielle Sorten, die im normalen Handel nur sehr schwierig bis gar nicht zu bekommen sind.


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Elisabeth Sittler Oktober 24, 2017 um 4:09 pm

Wieviel Kalorien haben 100 Gramm Popkorn?

Antworten

admin Oktober 28, 2017 um 5:43 pm

Hallo Elisabeth,

100g Popcorn haben in etwa 375 Kalorien.

Die Redaktion von Popcorn-Rezepte.de

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *