Skip to main content

Kann man Popcorn grillen?

Gleich zu Beginn die Antwort: Popcorn kann wie so vieles auch auf dem Grill oder Lagerfeuer gemacht werden und schmeckt dabei wirklich lecker. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Gasgrill oder Holzkohlegrill handelt.

Vor allem auf dem Holzkohlegrill oder dem Lagerfeuer erhält Popcorn eine ganze besondere Geschmacksnote, die auf sonst keinem anderen Wege zu erreichen ist. Das leicht rauchige Aroma kann nun mal am besten über echtem Feuer / echter Glut entstehen.

Popcorn auf dem Grill – wie geht das?

Für Popcorn vom Grill brauchst du nichts weiter als eine Popcorn-Pfanne, Alufolie und natürlich Popcornmais und einen Grill.

Nachdem du etwas Butter in Pfanne getan hast, stellst du sie auf den Grill. Sobald die Butter geschmolzen ist, kommt der Popcornmais in die Pfanne. Die Popcorn-Pfanne wird dann mit Alufolie bedeckt. Du solltest nicht sparsam mit der Alufolie sein, damit das Popcorn gut eingehüllt ist und die Temperatur gehalten wird. Am besten nimmst du mehrere Lagen.

Ist der Grill heiß genug, geht das „Gepoppe“ bereits nach wenigen Minuten los.  Wenn du nur noch vereinzeltes Ploppen hörst, weißt du, dass der Popcornmais fertig ist. Wenn das Popcorn noch warm ist, ist es am leckersten – also direkt verzehren!

Wer es unkomplizierter mag: die Popcorn-Grillpfanne

Popcorn vom Grill oder Lagerfeuer

Popcornpfanne für Grill und Lagerfeuer

Wem das Gefrickel mit der Alufolie zu umständlich ist oder wer auch aus gesundheitlichen Gründen Bedenken bei der Anwendung von Aluminium hat, der kann sich das Leben leichter machen, in dem er eine speziell für den Grill entwickelte Popcorn-Pfanne kauft. Diese hat einen Deckel, der das Herausfliegen des Popcorns verhindert. Durch den langen Stiel ist gewährleistet, dass man sich bei der Anwendung am Lagerfeuer auf keinen Fall verbrennt. Da dieser Topf aus Eisen ist, kann er auch ohne weiteres direkt in die Glut gestellt werden. Wichtig: der Topf muss immer geschwenkt und geschüttelt werden, weil das Popcorn sonst verbrennt. Aber genau das macht ja gerade am Lagerfeuer auch den „Abenteuer-Effekt“ aus.

Nutzer berichten davon, dass sie diesen Popcorntopf für den Grill sogar mit Erfolg auf einem Ceranfeld verwendet haben. Die Wärmequelle spielt keine Rolle.

Esschert Design Popcorn-Pfanne für Grill und Lagerfeuer

20,44 € 21,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr InfosJetzt bei ansehen

Die Würzung für Popcorn vom Grill oder Lagerfeuer

Wie gesagt, das über dem Grill oder Lagerfeuer zubereitete Popcorn hat bereits einen sehr leckeren Eigengeschmack. Du kannst ihn aber danach noch ganz nach deinen Vorlieben verfeinern, wie du es kennst oder möchtest. Nachdem du das fertige Popcorn vom Grill oder der Feuerstelle nimmst, füllst du es in eine Schüssel, wo du nach Belieben mit Zucker, Salz und Gewürzen ganz nach deinem Geschmack nachwürzen und ihm deine ganze spezielle Note geben kannst.

Grill-Popcorn servieren

Es gibt eine sehr stilechte Variante, das gegrillte Popcorn zu servieren, die dem Abenteuer-Charakter am meisten entspricht: Zeitungspapier zu einem Trichter rollen, den Rand oben umklappen und fertig. Ok, diese Variante ist nicht besonders stabil und schon gar nicht für die Verwendung mit Fett geeignet. Aber in jedem Falle stilecht.

Wer es lieber mag, kann sich aber auch fertige Popcorn-Tüten bestellen, die in ganz verschiedenen Designs erhältlich sind. Darin bleibt das Popcorn länger warm, sie fallen definitiv nicht auseinander und die Würzung mit Fett stellt auch kein Problem dar.


Ähnliche Beiträge