Skip to main content

Low Carb Popcorn

Low Carb Popcorn – geht das?

Popcorn als Low Carb Snack? Natürlich keine einfache Angelegenheit. Zubereitet mit Butter und Salz oder mit einer Menge Zucker ist Popcorn nicht unbedingt das, was man – vor allem in einer frühen Phase der Low Carb Ernährung – zu sich nehmen sollte.

Außerdem gehört schon eine Menge Disziplin dazu, die meist nicht kleine Popcorn-Schüssel oder -Packung nicht komplett leer zu machen. Ein guter Tipp hierzu, ist ganz simpel: Freunde einladen und gemeinsam das Popcorn genießen!

Und schließlich ist der Anteil an Kohlenhydraten in Popcorn per se recht hoch: 100 g Popcorn enthalten 4g Fett, 12g Eiweiß und 77g Kohlenhydrate. Wenig im Vergleich zu Chips und Schokolade – aber viel, wenn man sich Low Carb ernähren möchte. Wie viel Kalorien hat Popcorn ohne Öl? Wir haben bereits einen Beitrag über die Kalorien von Popcorn in seinen unterschiedlichen Weisen der Zubereitung geschrieben..

Die gute Nachricht: Popcorn natur (d. h. Popcorn ohne Salz und Zucker) enthält nur 0,73 g Zucker, d. h. dass es sich bei Popcorn um komplexe Kohlenhydrate handelt. Sie halten den Blutzuckerspiegel stabil und versorgen den Körper langfristig mit Energie.

Wenn du dich also Low-Carb ernähren möchtest, aber nicht auf Popcorn verzichten magst, solltest du ein paar Dinge beachten. Am besten ist: das Popcorn in der Maschine machen – natürlich mit einer Heißluft-Popcornmaschine, weil du damit das Popcorn ohne Öl zubereiten kannst. Außerdem weißt du bei der Zubereitung zuhause genau, wieviel Kalorien Popcorn selbstgemacht hat und wie viel Kohlenhydrate du zu dir nimmst.

Low Carb Popcorn – was sollte ich beachten?

Natürlich sollte Popcorn die Ausnahme bleiben und auch nur in relativ kleinen Portionen verspeist werden. Das ist aber immer noch besser, als komplett drauf zu verzichten.

Bereite nur so viel zu, dass du ohne schlechtes Gewissen schlemmen darfst. Eine gute Hausnummer sind maximal drei Tassen Popcorn. In Phase 1 und 2 der Low Carb-Ernährung solltest du allerdings ganz bewusst auf Popcorn verzichten.

Salz oder Zucker sind für die Low-Carb-Ernährung nicht förderlich. Daher solltest du bei der Zubereitung komplett darauf verzichten. Sei kreativ und bestreue das heiße Popcorn mit Popcorn-Gewürz oder mit etwas Parmesan, Chilli und / oder Knoblauchgewürz etc. Wir haben auch leckere Rezepte zu diesem Thema.

Von Mikrowellen-Popcorn solltest du dich allerdings fernhalten, da es bereits zu stark gesalzen bzw. gesüßt ist. Außerdem wird es schwerer, sich bei der Hälfte der Packung zu zügeln und nicht weiter zu essen. Von Low Fat-Varianten solltest du ebenfalls Abstand nehmen, da diese mehr Kohlenhydrate aufweisen als die reguläre Popcorn-Variante.

Fett im Low Carb Ernährungsplan

Wenn man High Fat mit einem Low Carb Ernährungsplan kombiniert, kann man dem Körper beibringen, effizienter Fett zu verbrennen und es als Energiequelle zu nutzen. Hierbei sollten natürlich nur gesunde Fette verwendet werden. Und sie sollen dabei nicht On-Top, sondern statt Kohlenhydraten gegessen werden. Davon profitieren diejenigen, die definierte Muskeln möchten, oder auf einen effizienten Fettstoffwechsel für lange Belastungen setzen.

Fett macht lange satt und kann dabei helfen, weniger zu essen. Außerdem lässt es den Insulinspiegel weniger ansteigen als Kohlenhydrate. Da Insulin die Fettverbrennnung blockiert und somit Fettpölsterchen fördert, tust du dir – so absurd es sich anhört – sogar etwas Gutes, wenn du gesundes Fett ganz gezielt in deinen Ernährungsplan einbaust.

Wenn du eine Low Carb Diät machst, solltest du nur hochwertige Öle verwenden werden. Hochwertig bedeutet, dass sie reich an ungesättigten Fettsäuren sind und wichtige Nährstoffe enthalten, wie die unterschiedlichen Omega-Fettsäure. Hierzu gehören kaltgepresste Rapsöle, Olivenöle, Leinöle oder Walnussöle . Diese Öle sind aber alle nicht für die Zubereitung von Popcorn geeignet.

Da sich aber Sonnenblumenöl oder Schmalz hervorragend für die Low Carb Diät und bestens für die Zubereitung von Popcorn eignen, stellen sie eine absolute Empehlung dar. In einem anderen Artikel sind wir bereits auf High Oleic Öle eingegangen – auch sind hochwertig als können für Zubereitungen bei hohen Temperaturen verwendet werden – nicht nur bei Popcorn.

Produkte für die Herstellung von Low Carb Popcorn

Empfehlung der Redaktion
BIO Popcorn-Mais Rapunzel

5,60 € 5,84 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr InfosJetzt bei ansehen

Ähnliche Beiträge